Nachhaltigkeitspolitik in Sachsen-Anhalt

Magisches Dreieck Nachhaltigkeit
Magisches Dreieck Nachhaltigkeit

Zum Ende der 5. Legislaturperiode hatte die Landesregierung den Bericht "Gemeinsam für eine lebenswerte Zukunft - Nachhaltigkeitsstrategie des Landes Sachsen-Anhalt - Bericht über Stand, Ziele, Maßnahmen, Dialog- und Kommunikationsprozesse sowie Überlegungen zur Fortführung des Nachhaltigkeitsprozesses/der Nachhaltigkeitsstrategie des Landes Sachsen-Anhalt" am 15.03.11 dem Kabinett als Grundlage für die weitere Gestaltung der Nachhaltigkeitspolitik des Landes und der Nachhaltigkeitsdebatte vorgelegt.

Die Landesregierung Sachsen-Anhalts vertritt die Auffassung, dass eine Nachhaltigkeitsstrategie Prozesscharakter hat und immer wieder an aktuellen Herausforderungen, Aufgaben und neuen Erkenntnissen ausgerichtet werden muss, um die  Sicherung einer nachhaltigen, zukunftsfähigen, d.h. wirtschaftlich leistungsfähigen, sozial gerechten und ökologisch tragfähigen Entwicklung unter Berücksichtigung der Interessen heute lebender und künftiger Generationen sowie der Menschen in anderen Teilen unserer Erde zu gewährleisten.

Für die Sicherung einer zukunftsfähigen nachhaltigen Entwicklung bedarf es des verantwortlichen Handelns aller Menschen. Engagierte Menschen, die die Notwendigkeit und die Möglichkeiten der Sicherung einer nachhaltigen, dauerhaft tragfähigen Entwicklung kennen, kundtun, als Multiplikatoren agieren sowie durch beispielhafte Projekte und Initiativen Anregungen geben, sind in allen Bereichen der Gesellschaft unverzichtbar.

Indikatorenbericht zur nachhaltigen Entwicklung vorgestellt

Titelbild des Indikatorenberichtes 2014

Der Landesregierung Sachsen-Anhalts liegt erstmals ein ressortübergreifender "Indikatorenbericht zur nachhaltigen Entwicklung des Landes Sachsen-Anhalt 2014" vor, den Minister Aeikens am Dienstag, 21.10.2014, im Kabinett vorgestellt hat. Der Bericht dokumentiert 41 Indikatoren. Sie umfassen neben den Themen Umwelt, Klima und Energiepolitik auch die Bereiche Verkehr, Inanspruchnahme natürlicher Ressourcen, Finanzen, Wirtschaft, Beschäftigung, demografische Entwicklung, Kriminalität, Bildung, Gesundheit und Chancengleichheit.

Pressemitteilung >>>
Indikatorenbericht >>>